• Header Beach game
  • Mosel_SG_Header
  • Header Beach nigth
  • Header Rasen rained
  • Legendenheader

Die Rückbildungskurse der "Hebammen Untermosel", Michelle Schunk und Judith Ackermann, finden seit neustem im Oberfeller Löwenkäfig statt.

Die beiden Hebammen sind an uns herangetreten, um ihren Kurs bei gutem sommerlichen Wetter im Freien auf dem Rasen stattfinden zu lassen. Die tolle Arbeit der Beiden, möchten wir natürlich unterstützen.

"Die letzten Kurse mussten leider über Videokonferenzen stattfinden. Für die Mütter ist jedoch die individuelle Beratung, Betreuung und der Austausch vor Ort ein wichtiger Baustein des Kurses. Mit der Möglichkeit, den Kurs nun im Freien auf dem neuen Rasen durchzuführen, können wir dies nun wieder unter Einhaltung der Abstandsregeln gewährleisten und den Frauen zusätzlich eine tolle Atmosphäre bieten. Allen Teilnehmerinnen macht es viel Spaß und Freude. Auch die nächsten Kurse würde wir wieder gerne hier durchführen.", so Michelle Schunk.

Weitere Infos zu den Hebammen Untermosel bei Instagram und Facebook findet ihr hier:

https://instagram.com/hebammenuntermosel?utm_medium=copy_link

https://www.facebook.com/JudithAckermann.MichelleSchunk

/

(Fotos: Michelle Schunk, Hebammen Untermosel)

Liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde,

der Sommer kommt, so langsam fährt das Sportgeschehen wieder hoch und die Sportgruppen kehren zurück.

Passend hierzu erscheint die erste Ausgabe des SSV Infos des Jahres 2021 online. Die Printausgabe folgt noch. 

Trotz des sportmauen ersten Halbjahres, ohne wirklichen Vereinsbetrieb, ist es der SSV Info Redaktion um Timo Uhrmacher gelungen, wieder eine wirklich lesenswerte Ausgabe zusammenzustellen.

Neben Interviews mit alten Sportfreunden des SSV und Berichten aus den aktiven Abteilungen, stellt sich im Info auch unser "Nachbar" der Tennisclub "Am Moselstausee" Oberfell vor.

Unseren Bestandsinserenten möchten wir ein herzliches Dankschön für die schon langjährige Treue zum SSV aussprechen und begrüßen auch unsere neuen Werbepartner!

Mit einem Klick auf das Info könnt ihr die Onlineausgabe abrufen. Wir wünschen euch viel Spaß beim lesen!

Der SSV Oberfell nutzt ab sofort zur digitalen Kontakterfassung auf dem Sportplatzgelände die vom Sportbund Rheinland zur Verfügung gestellte Kontakterfassung SBR Inscribe.

Für die digitale Kontakterfassung einfach den QR Code mit dem Smartphone scannen, Daten eintragen und beim Verlassen der Sportanlagen wieder austragen. Es ist keine spezielle weitere App erforderlich.

Die Kotakterfassung haben wir in die Bereiche Rasenplatz, Beachplatz und Zuschauer unterteilt. Die QR Codes hängen gut sichtbar an den entsprechenden Stellen.

Wir bitten euch die Funktion ab sofort zu nutzen. So erleichtert ihr euch und uns die Einhaltung der Regeln und so einen Beitrag für das Ziel der weiteren Öffnungsschritte für den Sport! :-)

Hier noch zusätzlich der Link zur Registrierung für den Rasenplatz

Hier der Link zur Registrierung für den Beachplatz

Hier der Link zur Registrierung für den Zuschauerbereich

 

 

Hier ein Beispiel der Plakate:

 

Weitere Lockerungen in MYK ab 02. Juni

Ab dem heutigen Mittwoch, 02.06.2021, gilt die 22. CoBelVO des Landes Rheinland-Pfalz. Dabei gilt für den Sport im Landkreis MYK, da die 7-Tage-Inzidenz den fünften Werktag in Folge unter dem Wert von 50 liegt, die erweiterten Regelungen des § 10 der Landesverordnung.

Weitere Infos auf der Homepage des LK MYK.

Auszug aus § 10 22. CoBelVO - Sport:

(4) Unterschreitet in einem Landkreis oder einer kreisfreien Stadt an fünf aufeinander folgenden Werktagen die Sieben-Tage-Inzidenz den Schwellenwert von 50, ist ab dem übernächsten Tag im Amateur- und Freizeitsport zusätzlich die Sportausübung wie folgt zulässig:

  1. Im Freien und auf allen öffentlichen und privaten ungedeckten Sportanlagen in Gruppen bis maximal 20 Personen nebst einer Trainerin oder eines Trainers, wobei geimpfte Personen und genesene Personen bei der Ermittlung der Personenzahl unberücksichtigt bleiben,
  2. kontaktlos in allen öffentlichen und privaten gedeckten Sportanlagen in Gruppen bis maximal zehn Personen aus verschiedenen Hausständen, wenn die Sportausübung von einer Trainerin oder einem Trainer angeleitet wird, wobei geimpfte Personen und genesene Personen bei der Ermittlung der Personenzahl unberücksichtigt bleiben, oder
  3. In allen öffentlichen und privaten gedeckten Sportanlagen, wenn das Training angeleitet wird und in Gruppen von bis zu 25 Kindern bis einschließlich 14 Jahre nebst einer Trainerin oder eines Trainers stattfindet. Die übrigen Regelungen der Absätze 1 bis 3 bleiben unberührt.

Daneben gilt nach wie vor die Pflicht zur Kontakterfassung. Weitere Regeln sind u.a. in den Bereichen Zuschauer, Einzelnutzung von Umkleiden und Duschen getroffen worden.

Hier gehts zur vollständigen neuen Landesverordnung.

 

Unser Sportfreund und Geschäftsstellenleiter der Regionaldirektion Allfinanz Deutsche Vermögensberatung Oberfell, Uwe Rath, hat es sich nicht nehmen lassen, durch die Übergabe mehrerer Fuß- und Volleybälle, positive Signale Richtung Wiederaufnahme des Sport- und Spielbetriebs im Oberfeller Löwenkäfig zu senden. Dir, lieber Uwe, ein herzliches Dankeschön und das die Bälle bald wieder zum Einsatz kommen werden!

 

Uwe Rath von der Allfinanz Deutsche Vermögensberatung und der 1. Vorsitzende Walter Uhrmacher bei der Ballübergabe.

Auf die Wiederaufnahme des Spiel- und Sportbetriebs freut sich nicht nur der SSV, sondern auch unsere neuen Werbepartner im Löwenkäfig!

Wir bedanken uns bei der Firma Holzcenter Nilges aus Koblenz und der Firma Bognitz Heizung, Sanitär und Energietechnik aus Wolken für die Unterstützung und Partnerschaft!

 

Geschäftsführer Carsten und Verena Nilges von der Firma Holzcenter Nilges und der 1. Vorsitzende Walter Uhrmacher

 

Mitarbeiter Marco Leissau aus Oberfell und die beiden Geschäftsführer Stefan Schuh und Stefan Eberle (vlnr)

Quelle: https://www.fv-rheinland.de/beirat-des-fvr-hat-entschieden-saison-2020-21-wird-annulliert/

Der Punktspielbetrieb der Saison 2020/21 wird in allen Spiel- und Altersklassen eingestellt, die bisher ausgetragenen Begegnungen werden annulliert, Auf- und Absteiger wird es nicht geben: Diese Entscheidung hat der Beirat des Fußballverbandes Rheinland auf Antrag des FVR-Präsidiums am heutigen Samstag einstimmig und ohne Enthaltung getroffen. Die Entscheidung des Beirats deckt sich mit dem Meinungsbild, das der FVR kürzlich bei seinen Vereinen eingeholt hatte und im Rahmen dessen rund 86 Prozent der teilnehmenden Vereine für eine Annullierung der Saison votierten. Sie gilt sowohl für die Senioren und Frauen als auch für die Juniorinnen und Junioren.

Der Bitburger Rheinlandpokal, der Rheinlandpokal der Frauen sowie die IKK-Rheinlandpokale der Junioren sollen zu Ende gespielt werden, sofern die Verfügungslage dies erlaubt. Auch die Bitburger Kreispokalwettbewerbe sollen nach Möglichkeit sportlich beendet werden.

Hinsichtlich der Saison 2021/22 wurden sowohl für Senioren, Frauen, Juniorinnen als auch Junioren keine Regelungen festgelegt. Da derzeit völlig offen ist, wann der Spielbetrieb unter Berücksichtigung der jeweils geltenden Verordnung des Landes Rheinland-Pfalz wieder aufgenommen werden darf, kann bezüglich des Saisonbeginns und damit auch in Bezug auf einen eventuell zu verändernden Spielmodus zum aktuellen Zeitpunkt keine Entscheidung getroffen werden.

Joomla templates by a4joomla